Corona-Krise: Wie sich der Kiez jetzt organisiert

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, haben die Behörden das öffentliche Leben stark begrenzt. Das betrifft auch nahezu alle Einrichtungen im QM Pankstraße. Lediglich Supermärkte, Apotheken und andere lebensnotwendige Orte haben geöffnet. Viele Einrichtungen haben jedoch alternative Angebote, die ohne persönlichen Kontakt möglich sind – ob online oder telefonisch. Wir sammeln hier Angebote aus dem Kiez, die alphabetisch sortierte Liste wird fortlaufend aktualisiert. Aktualisiert am 27.04.2020.

Beratungsangebote  DRK Jugendladen  —  Finanzielle Unterstützung für Nachbarschaftsprojekte  —  Gabenzäune  Gastronomie  —  Haus der Jugend  —  Hausaufgabenhilfe online  Himmelbeet  Kiezsportlotsin   Maxplatz    Mieterberatung  —  Mundschutzmasken  — Spiel- und Lesespaß to go  —  Sport und Bewegung zu Hause   Wedding solidarisch —  Weddingweiser und Weddingweiser Pinnwand


Beratungsangebote

Viele soziale Einrichtungen können zwar keine persönliche Beratung mehr anbieten, unterstützen jedoch weiterhin telefonisch - auch in unterschiedlichen Sprachen. Der Bezirk Mitte hat eine Übersicht über die Erreichbarkeit wichtiger Einrichtungen und Beratungsangebote erstellt.

DRK Jugendladen Wedding

Der DRK Jugendladen Wedding bietet Unterstützung für Familien an: Wie lässt sich jetzt der familiäre Alltag meistern? Wie können wir uns gegenseitig unterstützen, Spannungen abbauen und Konflikte lösen? Wie können wir kindgerecht über die Coronakrise reden? Das Team ist immer Mo & Mi von 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 030 600 300 5531 erreichbar.


Finanzielle Unterstützung für Nachbarschaftsprojekte

Der Aktionsfonds im QM Pankstraße stellt unkompliziert Geld für kleinere Projekte zur Verfügung. Im Moment möchten wir damit vor allem Projekte zur Unterstützung der Nachbarschaft fördern. Maximal 1.500,- Euro können unkompliziert beantragt werden - unsere Aktionsfondsjury entscheidet dann zeitnah, ob ein Projekt unterstützt werden kann. Mehr Informationen...

 

Gabenzäune

In letzter Zeit entstanden in der gesamten Stadt Gabenzäune. Ausschließlich für obdachlose Menschen gedacht, können Anwohnende, Passant*innen und alle Anderen nicht nur Essenspakete aufhängen, sondern vor allem auch Hygieneartikel und Kleiderspenden. Einen gibt es auch bei uns im Kiez: Der Gabenplatz Leo befindet sich in der Ruheplatzstraße/Schulstraße (Himmelbeet). 

Gastronomie

Auch Bars und Restaurants bleiben momentan geschlossen - auf gutes Essen verzichten muss man trotzdem nicht, denn viele bieten ihre Speisen nun zur Abholung oder Lieferung an: z.B. das Café Motte im Malplaquetkiez, die Neuland- Fleischerei Bünger in der Müllerstraße, das LEO LEO in der Müllerstraße, Louis Alfons in der Gerichstraße, Maide Manti am Leopoldplatz, Mister Hohang am Nettelbeckplatz, das Schraders im Malplaquetkiez, Sotto in der Neuen Hochstraße, die Konditorei Damaskus am Leopoldplatz und noch einige mehr. Eine laufend aktualisierte Liste gibt´s beim Weddingweiser.

Haus der Jugend

Leider müssen derzeit alle Angebote ausfallen, für Fragen und Beratung stehen die Mitarbeiter*innen trotzdem zur Verfügung: von Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr - einfach unter 030 43722866 anrufen oder aber mal die Instagramseite besuchen. Hier wird weiterhin über interessante Themen gesprochen, Fragen beantwortet und Anregungen für Beschäftigungsmöglichkeiten geben.

Hausaufgabenhilfe online

Immer Di & Do von 15.00 bis 17.30 Uhr gibt´s die online Hausaufgabenhilfe vom DRK Jugendladen! Man benötigt nur einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone und verständigt sich via Skype - so können die Aufgaben gemeinsam bearbeitet werden. Skype Name: DRK Jugendladen Wedding

 

Himmelbeet

Die letzte Gartensaison in der Ruheplatzstraße ist für die Gärtner des himmelbeet anders als alle anderen. Auch der Garten ist wegen Corona geschlossen. Die Beetpächter dürfen nach vorheriger Anmeldung und mit Abstand aber an ihre Hochbeete.

KiezSportLotsin

KiezSportLotsin Susanne Bürger ist weiterhin in Sachen Sport unterwegs - jetzt natürlich eher im Netz als auf den Sportplätzen der Stadt. Sie recherchiert weiter Sportangebote und Videos, damit das Sportprogramm auch zuhause fortgesetzt werden kann. So weist sie zum Beispiel auf die tägliche Sportstunde für Kinder und Jugendliche von ALBA Berlin hin. Alle ihre Tipps teilt sie auf Facebook: www.facebook.com/KiezSportLotsin/

 

Kulturexpeditionen - unverblümt geht online

Kulturveranstaltungen live besuchen? War gestern. In Zeiten von Corona finden sie derzeit nur digital statt und daher wird es am 24. April ab 18 Uhr nun auch die erste Online-Ausgabe der Unverblümt Kulturexpedition #32 geben.

Maxplatz - Umgestaltung des hinteren Leopoldplatzes

Die geplante Veranstaltung zur Vorstellung des Vorentwurfs zur Neugestaltung des nördlichen Leopoldplatzes / Maxplatzes am 28.03.2020 musste aufgrund der Corona-Krise leider abgesagt werden - die Planungen kennenlernen und kommentieren kann man trotzdem: Ab 28. März werden die Pläne online vorgestellt. Kinder und Jugendliche können die Planungen bei der digitalen Maxplatzralley entdecken und sich über Instagram, Facebook und per Mail einbringen.

Mieterberatung

Die kostenlose Mieterberatung kann weiterhin telefonisch erreicht werden: >> mittwochs 10:00-12:00 Uhr oder donnerstags 16:00-18:00 Uhr unter (030) 44 33 81 -103 /oder/ -10400 Uhr oder >> donnerstags 16:00-18:00 Uhr unter (030) 44 33 81 -103 /oder/ -104.

Mundschutzmasken

In der Corona-Pandemie sind Mundschutzmasken begehrt. Manche Unternehmen im Gebiet nähen jetzt die Masken. Das Stückchen Stoff gibt es z.B. beim Atelier Numo in der Utrechter Straße oder im Designladen Colorblind Patterns in der Antwerpener Straße. Weitere Infos gibt´s hier...

Spiel- und Lesespaß to go

Jede Woche leiht das Zukunftshaus Wedding in der Müllerstraße 56-58 für Nachbar*innen ausgewählte spannende Bücher, Brett- und Gesellschaftsspiele oder Spiele für Draußen aus. Die Ausleihe findet unter vorgegeben hygienischen Bedingungen kontaktlos am Fenster statt. Mehr Informationen...

 

Sport und Bewegung zu Hause

Mittlerweile gibt es zahlreiche Angebote und Ideen für alle Altersklassen, um auch zu Hause Sport zu treiben. Unsere Kiezsportlotsin hat recherchiert und die besten Angebote zum Sporttreiben zu Hause getestet und zusammen gestellt. 

Wedding solidarisch

Eine der vielen Facebook-Gruppen, die sich jetzt neu organisiert und über die Coronakrise austauscht ist Wedding solidarisch - Gemeinsam gegen Corona. „In dieser Gruppe wollen wir uns koordinieren, um den Menschen in unserem

Umfeld aktiv zu helfen. Besorgungen erledigen, Informationen austauschen und alles was sonst noch notwendig sein wird“, heißt ist in der Gruppenbeschreibung. Druckvorlagen für Fluraushänge in mehreren Sprachen werden dort geteilt. Diese kann man in Mietshäusern aushängen, um konkrete nachbarschaftliche Hilfe, etwa bei Einkäufen und Besorgungen, zu organisieren.

Weddingweiser

Der Weddingweiser versorgt die Weddingerinnen und Weddinger auch in der Coronakrise weiter mit Kieznachrichten. Dabei liegt der Schwerpunkt natürlich aktuell auf Informationen über die Krise und die Auswirkungen. Aber auch Unterhaltung liefert das ehrenamtliche Projekt um Bloggründer Joachim Faust: www.weddingweiser.de.

Weddingweiser Pinnwand

Die Facebook-Gruppe Weddingweiser Pinnwand ist schon länger das schwarze Brett des Stadtteils. Mit mehr als 12.500 Mitgliedern ist es die wahrscheinlich mitgliederstärkste Gruppe für den Wedding. Auf der Pinnwand gibt es inzwischen auch viele Unterstützungsangebote in der aktuellen Krise.