Quartiersmanagement Pankstraße


pank logo farbigDas Quartiersmanagement (QM) ist ein Instrument der sozialen Stadtentwicklung. 2002 wurde das QM Pankstraße durch die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in Kooperation mit dem Bezirksamt Mitte eingerichtet. Beauftragt mit der Umsetzung wurde ein Team der L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft GmbH. Das QM-Büro befindet sich in der Prinz-Eugen-Str. 1.


Ziele und Aufgaben des Quartiersmanagements

IHEK Gebietsplan MaßnahmenWesentliche Ziele des Quartiersmanagements sind, die Lebensbedingungen und Lebenschancen in den Quartieren zu verbessern, Bewohner*innen für ein Engagement in ihrem Quartier zu aktivieren, unterschiedliche Interessengruppen und lokale Akteure zu vernetzen, Kooperationen zwischen Initiativen, Institutionen und Unternehmen aufzubauen sowie Projekte zur positiven Entwicklung des Quartiers zu initiieren und deren Finanzierung zu organisieren.

Das Quartiersmanagement begleitet und unterstützt die Entwicklungsprozesse im Quartier durch...

  • die Erarbeitung von Handlungsansätzen für eine dauerhafte Entwicklung und Stabilisierung des Quartiers. Diese werden im Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) fortlaufend fortgeschrieben.
  • die Aktivierung und Beteiligung der Bewohner*innen und Akteure an der Planung und Projektentwicklung, Projektinitiierung, Projektsteuerung. Hauptinstrument hierfür ist die Arbeit mit dem Quartiersrat, aber auch unterschiedlichste öffentliche Veranstaltungen im Quartier.
  • die Vernetzung der involvierten Ämter (Senat, Bezirk) und der lokalen Akteure.
  • die Initiiertung, Begleitung und Unterstützung von Projekten im Quartier.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen im Quartier.
  • Berichterstattung und Erfolgskontrolle.

Das Strategische Leitbild des Quartiersmanagement Pankstraße

Das Quartiersmanagement Pankstraße hat 2009 zusammen mit dem Bezirksamt Mitte eine Quartierskonferenz mit Diskussionsrunden zwischen Quartier, Verwaltung und Politik vorbereitet und durchgeführt. Darauf aufbauend wurden strategische Ansätze und eine Leitbild für die Entwicklung des Gebietes erarbeitet, die bis heute von grundlegender Bedeutung für die Arbeit des Quartiersmanagementes sind: Da - vor allem entlang der Panke - zahlreiche Bildungs- und Kreativstandorte vorhanden sind - wurden die Entwicklungziele mit dem Leitbild "Kreativ Leben, kreativ Arbeiten und kreativ Lernen an der Panke" definiert.
 
 
Plakat Kiezkarte A2 RZ ARBEITEN webPlakat Kiezkarte A2 RZ ARBEITEN web  Plakat Kiezkarte A2 RZ ARBEITEN webPlakate zum Leitbild ©georg+georg


Finanzierung

Für alle Quartiersmanagements steht eine Finanzierung durch das Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt" zur Verfügung. Diese setzen sich aus Mitteln des Landes Berlin, der Europäischen Union und des Bundes zusammen. Aufgeteilt in unterschiedliche Förderfonds werden so eine Vielzahl von Projekten - von einer kleinen Nachbarschaftsaktion bis hin zu größeren Baumaßnahmen - unterstützt . Lesen sie hier mehr...


 Download: Strategische Ansätze für das QM Pankstraße 2010